04-heute

4

Görlitzer Spezialität – Schlesischer Mohnkuchen

Der Teig
500 g Mehl, 125 g Butter, 50 g Zucker, 2 Eigelb, 0,125 Liter Milch, 1 TL Zitronenabrieb, 30 g Hefe
Mohnfüllung
250 g Blaumohn gemahlen, 125 g Butter, 125 g gemahlene Nüsse, 125 g Mandeln gehackt, 200 g Honig flüssig, 3 Eier, 125 g Rosinen in Rum eingelegt, 1 Zitrone Saft- und abrieb
Butterstreusel
300 g Mehl, 220 g Butter, 220 g Puderzucker, 1 TL Zimt, 1 Prise Salz
Mehl in eine Schüssel geben, Butter in kleinen Stückchen am Rand verteilen, lauwarme Milch mit Hefe und Zucker in die Mitte geben. Alles kurz mischen und die Eigelb dazu tun. Den Teig gut kneten, dann 1 Stunde gehen lassen.
Alle Zutaten der Mohnfüllung in eine Schüssel geben, gut mischen und 1 Stunde ziehen lassen.

Die Streusel
Alles in eine Schüssel geben und mit der Hand einen bröseligen Teig kneten, den Hefeteig nun ausrollen und auf ein Blech geben. Nochmals 30 min. gehen lassen.
Mohnmasse gleichmäßig darauf verteilen, darüber die Butterstreusel. Bei ca 180°C für 30-40 min. in den Backofen und anschließend im Ofen am besten über Nacht abkühlen lassen.