04-heute

4

Barocke Kanzel

Leicht übersieht man ihn im Figurenschmuck der Kanzel, den Mohren mit Turban in seinem im blauen Meer schwimmenden Korb. Doch August Kober war der Stifter dieser Kanzel und hat sich mit seinem Wappen hier selbst verewigt.
Ein weiß-goldener Engel trägt den Kanzelkorb der barocken Kanzel von 1693. Der Engel symbolisiert das himmlische Fundament, auf dem das christliche Heilwerk steht. Auf dem Korb selbst sind die vier Evangelisten dargestellt, auf dem hölzernen Schalldeckel Johannes der Täufer, Moses, Jesaja und Jeremia.