01-heute

1

Schönhof

Die Malerei einer Blumenranke ziert eine Holzbalkendecke im Schönhof, dem ältesten bürgerlichen Renaissancebau der Stadt am Rande des Untermarkts. Das Gebäude in der Brüderstraße 8 wurde 1526 nach dem Stadtbrand von 1525 auf den Resten des Vorgängerbaus von Ratsbaumeister Wendel Roskopf dem Älteren errichtet. Es beherbergt die Dauerausstellung des Schlesischen Museums.

01

1

Schönhof

Die Malerei einer Blumenranke ziert eine Holzbalkendecke im Schönhof, dem ältesten bürgerlichen Renaissancebau der Stadt am Rande des Untermarkts. Das Gebäude in der Brüderstraße 8 wurde 1526 nach dem Stadtbrand von 1525 auf den Resten des Vorgängerbaus von Ratsbaumeister Wendel Roskopf dem Älteren errichtet. Es beherbergt die Dauerausstellung des Schlesischen Museums.