13

13

Macht hoch die Tür

Immer wieder taucht das Hamburger Wappen mit den drei Türmen in der Speicherstadt auf. So auch als grün glasiertes Ornament am Block M. Auch wenn Hammonia als Patronin heute über die Hansestadt wacht, hat sie den Job erst nachträglich von der Jungfrau Maria übernommen, die ihn bis zur Reformation ausübte. So gehört auf dem Stadtwappen, das auf das 12. bis 13. Jahrhundert zurückgeht, der mittlere Turm mit seinem Kreuz denn auch zum Mariendom. Die beiden Sterne, die “Mariensterne“ an den Seiten gehen ebenfalls auf die Jesusmutter zurück. Die Darstellung der Türme und des Tores veränderte sich im Laufe der Zeit. Mal war das Tor geöffnet, mal geschlossen, hatte ein Fallgitter oder sogar eine Treppe. Verriegelt ist es zur Bauzeit dieses Speichergebäudes. Seit einer Vereinheitlichung in den Jahren 1834/1835 wurden bis heute nur noch Details verändert.