12

12

… Kontrolle ist besser

Wer kauft schon eine Katze im Sack. Bevor die Ware von den Schiffen in die Lager kam, wurde sie sorgfältig geprüft. Bemusterung nannte man diesen Vorgang. Schimmel, Schädlingsbefall, Fremdgerüche, das alles konnte die Qualität mindern. Natürlich bedurfte es eines Beweises für etwaige Schadensersatzforderungen. Um an die in Säcken gelieferte Ware zu gelangen und ihre Güte zu bestätigen, konnte man die Säcke aus Jute und Sisal aber nicht aufschneiden. Man stach einfach mit einem stumpfen Werkzeug in den Zwischenraum der Kett- und Schußfäden und schob diese beiseite. War die Probe entnommen, schob man die Fäden wieder zurück. Daher gibt es nun die “Stichprobe”.