04

4

Blumen machen Politik

Aus roten Geranien ist der fünfzackige Sowjetstern im Innenhof von Schloß Cecilienhof geformt, mit dem Stalin wohl seine Verhandlungspartner ärgern wollte. Denn täglich mußten Churchill und Truman den Hof des Schlosses überqueren und am Stern vorbei. Von den Sowjets beauftragt pflanzten Gärtner das leuchtende Symbol in den Wochen vor der Potsdamer Konferenz. Stalin war Ausrichter der am 17. Juli bis 2. August 1945 stattfindenden Tagung, die die politischen Nachkriegsverhältnisse regeln sollte.
Sehr alt ist das Pentagramm als Bedeutungsträger, denn mathematisch gesehen ist der Sowjetstern ein solches. Und natürlich ist auch der rote Stern, der gelbumrandet ab 1923 die Flagge der Sowjetunion verschönerte, mit Bedeutung aufgeladen. Beleuchten soll er den Weg der Menschheit zum Weltkommunismus. Als Symbol der weltumfassenden Arbeiterbewegung gedeutet stehen die Zacken des Sterns für alle fünf Kontinente.