18

18

Taufkapelle

Neben den trompetenden Engeln und behelmten Wächtern ist aber auch die Ornamentik des Taufgitters mit seinen Verschlingungen als solches bewundernswert. Das Taufgitter grenzt die Taufkapelle gegen den Kirchenraum ab. Auf den Wänden der Kapelle verkünden seit dem Jahre 1696 sechs, heute nur noch schemenhaft erkennbare Engel auf Schriftbändern die Bibelworte: Wahrlich, wahrlich! Es sey denn, dass jemand gebohren werde aus den Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen. – Lasset die Kindlein zu mir kommen, und wehret ihnen nicht: dann solcher ist das Reich GOttes. – Tauffet sie im Nahmen des Vaters, und des Sohnes, und des heiligen Geistes. – Wer da glaubet und getauffet wird, der wird seelig; wer aber nicht glaubet, der wird verdammet werden.