15

15

Epitaph

Der Ratsherr Gottfried Gerlach (1665–1737) stiftete sein Vermögen für soziale Zwecke, an ihn selbst erinnert ein monumentaler Epitaph. Zurück auf den Dresdner Hofmarmorierer Pietro Aglio geht die Marmortafel mit lateinischer Inschrift. Bekrönt mit der Allegorie der Gerechtigkeit mit Augenbinde findet sich hier auch das feurige Pferdchen.