15-heute

15

„Gott hilffet, Gott hat geholffen, Gott wird helffen 1727“, so lautet die Inschrift auf dem mit einer Krone verzierten Schlußstein des barocken Portals. Es gehört zum Haus Neißstraße 19.

14-heute

14

Diese gotische Rosette gehört zur Peterskirche auf dem Burgberg. Urkundlich erwähnt wurde die St.-Peter-und-Paul-Kirche erstmalig 1298, sie war zu dieser Zeit eine dreischiffige, spätromanische Pfeilerbasilika. Der Umbau zu einer fünfschiffigen gotischen Thüringer Hallenkirche wurde 1497 beendet.