05-heute

5

Fleischmarkt Nummer 3

Der goldene Anker mit dem „B“ als Fassadenzeichen wurde um 1700 am Haus Fleischmarkt 3 angebracht und verweist auf seinen Besitzer, den Kaufherrn Johann Benada. Der Anker symbolisiert unter anderem Treue und Hoffnung und ist an Kaufmannshäusern öfters zu finden.
Um 1630 wurde das Haus erbaut, die Jahreszahl ist am Schornstein noch heute zu sehen. Trotz großer Umbauten im Inneren durch Einbau von Geschossen, ist die Renaissancefassade doch weitestgehend erhalten. Um 1800 wurde das Gebäude nochmal deutlich umgestaltet.